Royal Pleco: Eine anschauliche Pflegeanleitung für den königlichen Wels

Royal Plecos sind größer als die meisten Plecos im Tierhandel, daher benötigen Sie ein ziemlich großes Aquarium. Dieses Süßwasserfischen sind überhaupt keine produktiven Schwimmer und wie ihre anderen Pleco-Cousins ​​​​meistens Bodenbewohner. Ihr Verhalten ähnelt dem ihrer anderen Cousins, was sie in der Tat zu einer coolen Option macht. Wie ihre Namen haben sie tatsächlich eine königliche Farbe. Zu wissen, wie man mit dem Fisch umgeht, ist eigentlich ein Muss vor dem Kauf, und hier gewinnt unser Artikel an Bedeutung.

Der Royal Pleco ist ein ziemlich anpassungsfähiger Fisch, der nicht mit mehr Wartung einhergeht. Aber wenn Sie einen streicheln, stellen Sie sicher, dass Sie alle Arten von Wasserbedingungen bieten, die es dem Fisch bequem genug machen, um zu gedeihen. Es gibt detaillierte Studien darüber, was die Fische in einer Heimaufstellung entsprechend brauchen könnten. Lesen Sie weiter, um mehr über sie in separaten Abschnitten zu erfahren.

Hauptspezifikation von Royal Pleco

Die informative Tabelle enthält grundlegende Fakten über Royal Plecos wie ihren Lebensraum, ihre Herkunft, andere Namen und Zuchtverfahren.

Auch bekannt als Royal Panaque und Royal Panaque Wels
Herkunft Südamerika
Lebensspanne Ungefähr 10 Jahre
Farben Dunkelbrauner Körper mit dunkleren Streifen
Temperament Friedlich
Sich paaren Ungefähr 17 Zoll
Essmuster Omnivore
Reproduktion Eier legen
Wartungsanforderungen Einfach
Panzerkamerad Etwa 120 Liter

Überblick

Der Royal Pleco, ein Mitglied des Ancistrini-Stammes, ist wissenschaftlich als Panaque nigrolineatus bekannt. Der gebräuchliche Name des Fisches bezieht sich auch auf seine Unterart. Diese gepanzerte Art ist relativ größer als andere Welse und hat, mit einigen Ausnahmen, eine äußerst sanfte Veranlagung. Es handelt sich hauptsächlich um eierlegende Arten, aber das bedeutet nicht, dass Sie sie in Ihrem Heimaquarium brüten sehen können, da dies in der Tat selten ist. Im Allgemeinen, wenn Sie den Platz zu Hause haben, können Sie sich für ein großes Becken entscheiden und die Fische mit anderen Fischen halten.

Unterarten von Royal Pleco und Verbreitung

Die Fische gehören eigentlich zur Familie der Loricariidae, für die Züchter sie oft mit dem Buchstaben L kennzeichnen. Dem Alphabet folgen bestimmte Zahlen, die eine bestimmte Art von Unterart bezeichnen sollen.

Die gängigsten Versionen sind L27, L190, L191, L330, L418, L90 und L203.

Name der Unterart Herkunft in freier Wildbahn
L27 Xingu-Fluss und Toncantis-Fluss
L27A (Platin Royal Pleco) Brasilien (Fluss Xingu)
L27B (Goldener Donner/Donnerleitung) Südamerikanische Länder
L27C (Thunderline Pleco/Goldlinie) Rio Tapajos (Brasilien)
L190 Rion Orinoco (Venezuela und Kolumbien)
L191 (Volläugiger Pleco/Königlicher Weißschwanz-Pleco) Caqueta und Meta River (Venezuela und Kolumbien)
L330 (Königlicher Wassermelonenwels/Gefleckter Königswels) Kolumbien
L418 (Shampupa Pleco/Peruanischer Grüner Königspleco Peru
L90 (Papa-Royal-Pleco) Peru
L203 (Peruanischer Schwarzer Royal Pleco/Volkswagen Pleco) Peru

Ursprung und Lebensraum von Royal Pleco

Der Royal Pleco ist ursprünglich eine südamerikanische Art, von der einige in einige asiatische Länder wie Hongkong, Singapur und Malaysia eingeführt wurden. Was seinen Ursprung betrifft, so stammt der Fisch aus Brasilien, Venezuela und Kolumbien. Ihr Lebensraum umfasst den Xingu-Fluss und den Orinoco-Fluss mit den mittleren und unteren Teilen des Amazonas-Beckens. Einige Fische kommen auch aus Peru.

Royal Plecos sind Fische aus Süßwassergebieten, in denen das tropische Wasser während des Regens seine Art ändert. Eine solche Situation führt dazu, dass sie sich in freier Wildbahn paaren, ansonsten brauchen sie nur einen sauberen und stetigen Wasserstrahl.

Auftritt von Royal Pleco

Da Royal Plecos so viele Unterarten haben, sind ihre Erscheinungen in Bezug auf Muster und Größe unterschiedlich. Diese Fische haben einen proportional größeren Kopf als ihren Körper, was ihr Aussehen stark und groß erscheinen lässt.

Ihre Münder sind ebenfalls groß und nach unten gerichtet und ähneln dem Saugnapftyp. Diese Fische haben überhaupt keine Schuppen, aber ihr Körper ist mit einer harten Panzerung bedeckt. Diese Rüstung ist da, um ihren gesamten Körper zu schützen. Trotzdem ist ihr Bauch auf der weicheren Seite ruhig.

  Ein exklusiver Pflegeleitfaden für Plakat Betta

Sich paaren

Die durchschnittliche Größe des Royal Pleco beträgt 17 Zoll, aber die Unterart von L203, auch bekannt als Peruvian Black Royal Pleco, ist etwa 24 Zoll groß. Seine Größe ist relativ so größer als bei anderen Plecos, dass er als Volkswagen Pleco bekannt ist.

Farbe

Je nach Artentyp ist der Royal Pleco normalerweise ein hellbrauner oder grauer Fisch mit einigen dunklen Streifen am ganzen Körper. Normalerweise sind es die dunkelgrauen und braunen oder schwarzen Streifen, manchmal hat die Grundfarbe überhaupt keine Streifen. Es ist eigentlich sehr spezifisch für jede Unterart, aber im Allgemeinen sind sie in Bezug auf ihre Muster gut erkennbar. Das Auge des Fisches ist purpurrot, so dass die monotonen Brauntöne des Körpers einen kontrastierenden Ton annehmen.

Die Rückenflosse hat ein cremefarbenes Muster, das unabhängig von den Streifen in einem goldenen Farbton getönt ist.

Verhalten von Royal Pleco

Der Royal Pleco ist ein sanfter Fisch andere Pleco-Typen. Es befindet sich normalerweise am Boden des Tanks und tut normalerweise nichts. Es gibt keine Anzeichen von Aggression, wenn sie alleine gehalten werden, aber wenn sie paarweise oder mehr gehalten werden, sind sie territorial und einander feindlich gesinnt. Entsprechend der Natur der anderen Plecos ist dies eigentlich ein nachtaktives Wesen. In Bezug auf die Aktivität wurde unter ihnen nicht viel Bewegung beobachtet. Dies kann daran liegen, dass ihr großer Kopf ihre Bewegung aufgrund des hohen Gewichts einschränkt.

Langlebigkeit von Royal Pleco

Der Royal Pleco kann bei optimaler Pflege und Wartung etwa 10 Jahre leben. Dies kann jedoch bei einigen bestimmten Unterarten länger sein, insbesondere bei denen in und um Brasilien.

Der Zustand des Aquariums, ausreichende Platzmöglichkeiten und der Umgang während der Haltung haben großen Einfluss auf die Lebensdauer. Je besser die Situation, desto länger ihre Lebensdauer.

Ernährung von Royal Pleco

Diese Plecos sind meist Allesfresser und neigen dazu, sich von Holz zu ernähren, wofür sie eine perfekte Zahnreihenfolge haben.

Das Schwemmholz oder Treibholz ist eine gute Algenquelle für die Fische, da sie Algen sehr mögen.

Außerdem werden Menschen mit Ideal verwechselt Fischfutter Optionen für ihre Plecos.

Sie können auch andere Mikroorganismen und andere Lebensmittel im Wald finden. Abgesehen davon sind auch Algenwaffeln, Brokkoli, Zucchini, Erbsen und Gurken gut. Pellets und Flocken sind praktische Optionen für die Fische.

Royal Pleco Tankanforderungen

Bis jetzt wussten wir, dass es ein großer Pleco ist, also braucht es einen großen Tank, aber ist das alles? Brauchen sie nichts mehr? Eigentlich ja, und deshalb sind wir hier. Wenn es um die Tankanforderungen geht, umfasst dies Tankgröße, Wassertyp, Dekoration, Substrat und viele weitere Dinge, die sicherstellen, dass Ihr Pleco alles bekommt, was er braucht. Beginnen wir also ohne weiteres mit der empfohlenen Tankgröße.

Während Sie mit der Royal Pleco-Tankdekoration experimentieren können, gibt es mehrere Dinge, die dies können Du kannst nicht im Tank bleiben. Gehen Sie die folgenden Abschnitte durch, um zu erfahren, wie Sie Ihren Tank für einen Pleco vorbereiten.

Panzerkamerad

Das Becken sollte groß genug sein, um den Fisch zusammen mit anderen Fischen zu halten, denn niemand hält einen Solo-Pleco in einem Becken, es sei denn, es ist die Notwendigkeit der Stunde. Sie müssen sicherstellen, dass der Tank einen Durchmesser von mindestens 24 Zoll hat, damit die Bewegung für die Fische nie ein Problem darstellt. Soweit die Tankgröße erforderlich ist, sollte sie 120-125 Gallonen betragen. Ohne viel Platz könnte dieser Fisch gestresst werden und das Individuum würde wirklich leiden.

  Candy Striped Pleco - Eine Pflegeanleitung für Candy Striped Peckoltia

Da ihre Köpfe so sperrig sind, fällt es ihnen sehr schwer, sich zu drehen und zu bewegen, besonders wenn es darum geht, der Ecke des Panzers auszuweichen. Die passende Breite des Beckens ist also eigentlich wichtig.

Tankdeckel

Die Fische können manchmal springen, obwohl das nicht üblich ist, aber Sie müssen trotzdem vorsichtig sein. Es gibt viele Fremdkörper, die die Wassergesundheit des Aquariums beeinträchtigen können. Diese müssen regelmäßig verhindert werden, weshalb der Tankdeckel wichtig ist.

Substrat

Wir haben bereits beschrieben, dass ihr Bauch ein ziemlich weicher Teil ihres Körpers ist, also wäre etwas Weiches und Glattes als Oberfläche gut. Dadurch wird sichergestellt, dass sie nicht durch die Bodendekoration des Tanks verletzt werden. Es kann Sand oder sogar Kies sein, was für ihre Anforderungen ausreichen würde.

Filter

Da das Aquarium, in dem die Fische untergebracht sind, obligatorisches Treibholz (als Fischfutter) enthält, wird das Wasser oft verschmutzt. Daher ist ein effizienter Filter erforderlich. Abfall wird auch von anderen Fischen zusammen mit ihren Essensresten produziert. Es sollte eine Kombination aus Powerhead und gleichzeitig starkem Filter sein, damit das Wasser möglichst lange sauber bleibt. Der Filter muss auch in der Lage sein, eine starke und schnelle Strömung zu erzeugen, die für die Fische geeignet ist.

Ornamente

Alles, was Ihre Fische brauchen, ist etwas Treibholz. Denn sie bieten den Plecos nicht nur Unterschlupf, sondern sind auch Holz- und Nahrungsquelle. Möglicherweise müssen Sie die Oberfläche größtenteils klar halten, da sich die Fische nur auf dem Boden bewegen. Wenn es andere Fische gibt, die Dekorationen für ihr geistiges Wachstum und ihre Stimulation gebrauchen könnten, steht es Ihnen frei, dies zu tun, ohne den Pleco-Raum zu gefährden.

Erleichterung

Die Beleuchtung der Tanks sollte immer so weich sein, dass sie zwei Zwecke erfüllt. Der erste und wichtigste Punkt ist, das gesamte Becken für Sie und andere Zuschauer und die Fische sichtbar zu machen. Die meisten Süßwasserfische vertragen kein helles oder extrem helles Licht, daher können Sie für diesen Zweck kein starkes Licht verwenden.

Vorhandensein von Flora

Pflanzen sollten tief verwurzelt sein, damit sie den Fischen Schatten spenden können, normalerweise vor dem Licht. Die Fische werden an solchen Pflanzen nagen, also solltest du sie entsprechend pflegen. Außerdem gibt es einige Süßwasserpflanzen im Wasser, die recht schnell wachsen. Sie sollten sie meiden, da sie das Aquarium schnell verstopfen.

Sie sollten niemals künstliche oder synthetische Pflanzen halten, da dies für die Fische schädlich ist, da ihr Verdauungssystem nicht dafür ausgelegt ist, mit solchen synthetischen Materialien umzugehen.

Reinigungsmethode

Sie müssen das Becken sauber genug halten, damit die Fische gut gedeihen können. Wöchentliche Teilwasserwechsel würden dies ermöglichen. Gleichzeitig müssen Sie alle Arten von nicht gefressenen Essensresten unbedingt aus dem Tank fernhalten. Der Kies und die Steine ​​können nach einer gewissen Zeit gereinigt werden.

Wassertyp für Royal Pleco

Da es sich bei Royal Pleco eigentlich um eine Süßwasserart handelt, benötigt sie ähnliche Wasserbedingungen im Becken. Sie müssen sich darüber keine Gedanken machen und was sie sonst noch brauchen, erfahren Sie in den folgenden Absätzen. Dies sind schuppenlose Fische und das bedeutet, dass sie anfällig für bestimmte Wasserveränderungen und Mineralien sind. Sorgen Sie für optimale Wasserbedingungen, damit Ihre Fische den Lebensraum genießen.

Temperatur

Das Wasser sollte warm sein und zwischen 22 und 26 Grad Celsius liegen. Jede plötzliche und drastische Veränderung wäre für die Fische unerträglich.

pH-Wert

Der Royal Pleco fühlt sich in neutralem Wasser wohl und dafür müssen Sie den pH-Wert zwischen 6,6-7,5 halten.

Härte

Die Karbonathärte des Wassers sollte 5-10 dKH betragen. Es ist von Natur aus ein bisschen harsch, also ahmen Sie das in Ihrem Aquarium zu Hause nach.

  Electric Yellow Cichlids - Vollständiger Yellow Lab Care Guide

Royal Pleco-Kompatibilität

Royal Plecos sind normalerweise eine schüchterne Art, aber manchmal können sie aggressiv werden. Sie müssen die Panzerkameraden nach all ihren Launen und ihrem Temperament halten. Sie wollen nicht sehen, wie sie im Tank um ihr Leben kämpfen.

Passende Panzerkameraden

Fische, die nicht mit Ihrem Royal Pleco kollidieren, sind ideale Optionen für Aquarienkameraden. Da dieser Pleco ein Bodenbewohner ist, ist es ratsam, andere Bodenfische auszulassen. Im Gegenteil, diejenigen, die dazu neigen, in der Mitte und oben zu bleiben, sind eine gute Wahl. Wählen Sie auch einige tagaktive Fische, die diese als nachtaktiv bekannten Plecos nicht stören würden.

  • Kaiserfisch
  • Kongosalmler
  • Silberdollarfisch
  • Flaggenbuntbarsche
  • Schwarzer Rock Tetra
  • Jaguar-Cichliden
  • Kopfsteher
  • Rommé Nasensalmler
  • Blutflossensalmler
  • Silberner Arowana

Das Aquarium sollte groß genug sein, um verschiedene Fischarten zusammen zu beherbergen.

Unangemessene Panzerkameraden

Flossenzangen, aggressive Fische oder sogar andere Royal Plecos sind für einen bestimmten Pleco schädlich. Sie kommen nicht gut miteinander aus und territoriale Aggressionen sind oft das Ergebnis solch schlechter Partnervermittlung.

Zucht von Royal Pleco

Die Zucht in Gefangenschaft ist kein Witz, weil es nicht so oft vorkommt. Liebhaber sollten nicht auf diese Möglichkeit hoffen, da sie ein Paar bilden müssen, um zu züchten, und eine Bindung entsteht, wenn mehrere zusammen sind. Aus diesem Grund werden Sie Royal Plecos nicht zusammen halten, weil sie auch nicht gut miteinander auskommen. In freier Wildbahn ist es ihre natürliche Sache, aber in Gefangenschaft ist das Becken zu kurz, um sie zusammenzuhalten.

Wenn Sie ein außergewöhnlich großes Becken haben, können Sie versuchen, ein paar zusammenzuhalten, damit sie sich ihre Partner aussuchen können. Wenn sie sich für die Fortpflanzung entscheiden, legt das Weibchen infolgedessen nach einer bestimmten Zeit Eier. Auch hier ist es nicht üblich für hausgebundene Tanks oder Aquarien. Es ist die Aufgabe der erfahrenen Züchter, die viele Beschwerden, die für normale Aquarianer einfach unmöglich sind, professionell behandeln können. Übrigens wird angenommen, dass das brütende Pleco-Paar sehr nahrhafte Nahrung hat.

Krankheiten von Royal Pleco

Als Süßwasserfisch kann der Royal Pleco an allem leiden Fischkrankheit denen jedes andere Wassertier zum Opfer fallen kann. Es gibt bestimmte Protozoenbakterielle und virale Probleme, unter denen ein Royal Pleco normalerweise leidet.

Flossenfäule ist eine sehr häufige Sache, die sich negativ auf die Fische auswirkt, und Sie müssen für diese Behandlung einen Tierarzt aufsuchen.

Ich ist etwas, das auf der Haut auftritt, aber mit Kupfermedikamenten behandelbar ist, da dieser Fisch kupferempfindlich ist, können Sie diesen Weg nicht gehen. Stellen Sie also sicher, dass Sie den Fisch in einem separaten Behälter aufbewahren und die Temperatur des Wassers langsam ansteigen lassen. Für eine solche Behandlung sollten Sie jedoch einen Fachmann konsultieren.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass auf die Gesunderhaltung des gesamten Aquariums, eine gute Ernährung und die Wahl der richtigen Aquarienpartner geachtet werden sollte. Aus diesem Grund müssen Sie für eine grundlegende Hygiene sorgen, damit Ihre Fische ein gesundes Leben führen können.

Überblick

Der Royal Pleco ist ein großer Wels, der wegen seiner Schönheit gehalten wird. Ehrlich gesagt hält es niemand alleine, denn das wäre ziemlich langweilig, weil der Fisch gar nichts bringt. Es schmückt eine Ecke Ihres Tanks und das war’s. Halten Sie also ein paar bunte Haustierfische und genießen Sie das Aquarium. Auch die Zucht ist für die Sorte nicht ganz einfach, aber das ändert nichts an der Tatsache, dass es sich um eine königliche Sorte handelt. Es erfordert ein äußerst geringes Maß an Pflege, was es zu einer praktikablen Haustieroption für Fischliebhaber macht.

Andere ähnliche Pflegeanleitungen

Wenn dieser Royal Pleco Ihr Herz erobert hat, lesen Sie unsere anderen Süßwasserarten.