Die 7 besten Substrate für bepflanzte Tanks: Eine konstruktive Bewertung und Kaufanleitung

Ob im Wasser oder an Land, die meisten Pflanzen brauchen eine Oberfläche, auf der ihre Wurzeln eindringen können. Und hier kommt das Substrat ins Spiel. Es bezieht sich auf die Materialschicht, die sich auf dem Boden Ihres Tanks befindet. Von der Verwendung als Basis für Pflanzen bis zur Versorgung mit Nährstoffen, von der Verwendung als Unterschlupf für Fische bis zur Nachahmung ihrer natürlichen Umgebung in einem Aquarium, die Vorteile von a Substrat sind mehrfach. Daher ist es wichtig, dass Sie auf das Substrat achten, das Sie in Ihrem Aquarium verwenden. Um Ihnen bei der Auswahl des richtigen zu helfen, listen wir Bewertungen der besten Substrate für bepflanzte Tanks auf, zusammen mit den Faktoren, die Sie vor dem Kauf wissen müssen.

Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie sich für ein Substrat für Ihren bepflanzten Tank entscheiden

Sie können das Substrat, das Sie in die Hände bekommen, nicht einfach aus einer Laune heraus kaufen. Es gibt eine Reihe von Faktoren, die Sie bei Ihrer Entscheidung berücksichtigen sollten. Sie sind wie folgt:

Ernährungsniveau

Substrate dienen als primäre Nährstoffquelle für Ihre Pflanzen. Die Dosierung der Nährstoffe, die Pflanzen benötigen, ist von Art zu Art unterschiedlich. Recherchieren Sie daher den Nährstoffbedarf Ihrer Pflanze, bevor Sie sich für eine bestimmte Art von Substrat entscheiden.

Anmerkung

Substrate dienen als Lebensraum für nützliche Bakterien, die für die Aufrechterhaltung des Ökosystems des Tanks verantwortlich sind. Diese Bakterien helfen, Abfälle wie Futterreste, Fischkot, Pflanzenreste, auch aus einem Aquarium, zu beseitigen.

Wassertyp

Die Parameter des Wassers in Ihrem Aquarium werden durch die Art der Pflanzen und/oder Haustiere bestimmt, die Sie halten. Die Reaktion von Wasser auf Substrat ist von Typ zu Typ unterschiedlich und sie haben das Potenzial, die Chemie und das ökologische Gleichgewicht im Aquarium zu verändern. Sie müssen also sicherstellen, dass Sie verstehen, wie Ihr Substrat auf Temperatur, Härte, pH-Wert und Mineraliengehalt Ihres Wassers reagiert.

Panzerbewohner

Dieser Faktor gilt insbesondere für am Boden lebende Haustiere, die den größten Teil ihrer Zeit damit verbringen, am Boden des Tanks zu fressen. Die Verwendung eines falschen Substrattyps kann zu allergischen Reaktionen bei Ihren Wassertieren und -pflanzen führen. Sprechen Sie daher vor dem Kauf mit Ihrem Tierarzt oder Tierhändler darüber, welches Substrat Sie für Ihr Aquarium verwenden sollten.

Profi-Tipp

Während farbige Substrate ästhetisch ansprechend aussehen, enthalten die meisten eine schädliche künstliche Beschichtung, die das Aquarienwasser vergiftet. Versuchen Sie also, sie so weit wie möglich zu vermeiden.

Arten von Substraten

Substrate können je nach Beschaffenheit unterschiedlich sein. Es ist Zeit, mehr darüber zu erfahren.

Aquariensand

Wahrscheinlich das beliebteste Substrat da draußen, es wird für Fische empfohlen, die oft graben und sich selbst vergraben. Es ist in einer Vielzahl von Korngrößen erhältlich, die von feinen bis groben Partikeln reichen. Darüber hinaus sind sie in verschiedenen leuchtenden Farben erhältlich. Auch die Reinigung dieser Art von Oberfläche ist sehr einfach.

Der Nachteil dieser ist, dass sie das Aquarienwasser trüben können, wenn sie zu stark gerührt werden. Wenn Sie also Fische halten, die für solche Aktivitäten berüchtigt sind, versuchen Sie, diese Substrate zu meiden.

Korallensand

Eine Mischung aus Sand und Kies, diese Art von Substrat löst sich mit der Zeit im Wasser auf und erhöht den pH-Wert Ihres Aquarienwassers. Aus Calciumcarbonat hergestellt, wirkt es der Säurebildung entgegen und hilft, der Verrottung organischer Stoffe im Tank ein Ende zu bereiten.

Kies

Kies ist in einer Vielzahl von Größen und Farben erhältlich und eigentlich ein Kieselstein. Sie sind sehr leicht zu reinigen. Feine Kiesstücke helfen Wasserpflanzen, ein gutes Wurzelsystem zu entwickeln. Stellen Sie nur sicher, dass Ihr Kies keine scharfen Kanten hat.

  Salzwasser vs. Süßwasseraquarium: 6 Mythen vs. Echte Fakten

Murmeln

Ideal für Aufzuchtbecken, da die Lücken zwischen ihnen helfen, Fischeier zu schützen; Die für Aquarien zu verwendenden Murmeln sind kugelförmig und flach.

Apropos Marmorstein: Sie ähneln Korallensand, enthalten aber einen höheren Anteil an Kalziumkarbonat. Ihre poröse Natur hilft ihnen, das Aquarienwasser zu filtern.

Boden

Erde ist wahrscheinlich das nährstoffreichste Substrat, das Sie bekommen können, und hilft dabei, ein starkes Wurzelsystem für Ihre Wasserpflanzen aufzubauen. Sie sind dicht gepackt und tragen zur natürlichen Zirkulation des Aquarienwassers bei.

Anmerkung

Viele Aquarianer ziehen es vor, ein Multi-Substrat-Setup in ihrem Tank zu halten, um die natürliche Umgebung ihrer Wasserpflanzen nachzuahmen. Diese besteht aus einer unteren Sandschicht, einer mittleren Erdschicht und einer oberen Kiesschicht.

7 beste Substrate für bepflanzte Aquarien, die Ihrer Wasserpflanze zu einem gesunden Wachstum verhelfen

Jetzt, da Sie die Substrattypen besser verstehen, ist es an der Zeit, die besten unter ihnen aufzulisten. Wir haben online gesucht, Marktforschung betrieben und mit Aquaristikexperten gesprochen, bevor wir unsere Auswahl auf die folgenden Produkte eingegrenzt haben:

01

CaribSea Eco-Complete bepflanzter schwarzer Aquarienboden

Aus basaltischer Vulkanerde, die CaribSea Eco-Complete bepflanzter schwarzer Aquarienboden ist reich an Magnesium, Kalzium, Kalium, Schwefel, Eisen und 25 weiteren Nährstoffen. Sie müssen sich keine Gedanken über das Hinzufügen zusätzlicher Laterite machen, wenn Sie dieses Produkt verwenden.

Um das Radfahren aus dem Wasser zu erleichtern, sind diese 20 lbs. Produkt schafft ein biologisches Gleichgewicht im Tank. Darüber hinaus enthält es heterotrophe Bakterien, die helfen, Fischabfälle in organisches Material umzuwandeln. Es trübt auch nicht das Aquarienwasser und Sie müssen es nicht ausspülen, bevor Sie es in das Aquarium geben. Darüber hinaus ist es völlig frei von Farbstoffen, künstlichen Chemikalien und anderen Zusätzen.

Die poröse Natur hilft, das Wasser zu filtern, ohne die Wasserzirkulation zu beeinträchtigen. Die schwarze Farbe schafft einen tollen Kontrast zum leuchtenden Grün Ihres Tanks. Es kann als Deckschicht oder Unterschichtsubstrat verwendet werden.

Was wir mögen

  • Geeignet für bestehende und neue Tanks
  • Ein vorheriges Abspülen der Oberfläche ist nicht erforderlich
  • Empfohlen für stark gepflanzte Bäume
  • Fungiert als Filter für Ihr Aquarienwasser
  • Bietet Schutz für nützliche Bakterien
  • Reich an Nährstoffen
  • Budgetfreundlich

Was uns nicht gefällt

  • Macht das Wasser basisch
  • Nicht geeignet für Salzwasserbecken
02

ADA Aqua Soil Amazonien

Geeignet für Aquarien mit einer vielfältigen Gruppe von Wasserpflanzen, die ADA Aqua Soil Amazonien wird aus japanischer pflanzlicher Schwarzerde hergestellt, die aus zersetzten Blättern gewonnen wird. Es hilft auch, den pH-Wert zu senken und die Härte Ihres Aquarienwassers zu verringern.

Diese 20 Pfund. Produkt ist eine ausgezeichnete Option für diejenigen, die einen üppigen Grasteppich in ihrem Aquarium wünschen. Da die Körnung extrem klein ist, hilft es Ihren Pflanzen, sich leicht im Substrat zu verankern. Es hilft ihnen auch, ein gesundes Wurzelsystem zu entwickeln.

Die helle Farbe dieses Produkts ahmt die natürliche Umgebung des Tanks nach. Es kann als Grundierung auf jedem Untergrund verwendet werden.

Was wir mögen

  • Hilft den pH-Wert zu senken
  • Hilft das Wasser weicher zu machen
  • Gleichmäßiges Pulver fördert das Wurzelwachstum
  • Hergestellt aus reinem Naturprodukt
  • Natürliches Aussehen
  • Es kann als eigenständiges Substrat und als Teil eines mehrschichtigen Substrats verwendet werden
  • Empfohlen für Aquarien mit einer vielfältigen Pflanzengruppe
  10 lustige und interessante Fakten über Süßwassermuscheln

Was uns nicht gefällt

  • Kann zu einer Ammoniakspitze führen
  • Teuer
03

Fluval Plant and Shrimp Layer

Wenn Sie zu denen gehören, die Garnelen gerne in ihren bepflanzten Becken halten, dann Fluval Plant and Shrimp Layer ist das, was Sie brauchen, um Ihre Hände zu bekommen. Erhältlich in drei Größenvarianten – 4,4 lbs., 8,8 lbs. und 17,6 Pfund. Dieses Substrat wird aus mineralreicher organischer Vulkanerde hergestellt.

Einer der besten Aspekte dieses hellen Substrats ist, dass es das Wachstum von nitrifizierenden Bakterien fördert, die dazu beitragen, die optimale Wasserqualität Ihres Aquariums aufrechtzuerhalten. Es hilft auch, die Wurzeln Ihrer Pflanzen zu stärken.

Dieses kiesige Substrat hält den pH-Wert Ihres Aquarienwassers neutral bis leicht sauer. Außerdem dient er auch als Versteck für deine Garnelen.

Was wir mögen

  • Reich an Mineralien
  • Reich an Nährstoffen
  • Porös
  • Hilft, das Aquarienwasser neutral bis leicht sauer zu halten

Was uns nicht gefällt

  • Kann bei Bewegung das Aquarienwasser trüben
  • Leichtgewicht kann versehentlich durch Saugnapf bewegt werden
  • Teuer
04

Seachem Flourite Black Clay Gravel Aquariensubstrat

Erhältlich in einer Vielzahl von Farben, die Seachem Flourite Black Clay Gravel Aquariensubstrat fördert die Filtration Ihres Aquarienwassers. Da der Kies eine einzigartige Form hat und sich voneinander unterscheidet, trägt er zur Ästhetik Ihres Tanks bei.

Da es frei von chemischen Verunreinigungen ist, müssen Sie beim Umgang mit diesem Produkt keine zusätzlichen Laterite verwenden, da es als eigenständiges Substrat verwendet werden kann.

Das Beste an diesem Substrat ist wahrscheinlich seine Haltbarkeit. Mit diesem in Ihrem Tank müssen Sie sich keine Gedanken darüber machen, ihn zu ersetzen, da er das Potenzial hat, sehr lange wirksam zu bleiben.

Profi-Tipp

Wir empfehlen dringend, das Seachem Flourite Black Clay Gravel Aquariumsubstrat zu spülen, bevor Sie es Ihrem bepflanzten Aquarium hinzufügen; Andernfalls besteht eine gute Chance, dass sich Ihr Aquarienwasser verfärbt.

Was wir mögen

  • Kann als eigenständiges Substrat verwendet werden
  • Lange Haltbarkeit
  • Porös
  • Verändert die Wasserparameter nicht
  • Reich an Nährstoffen
  • Organisch

Was uns nicht gefällt

  • Kann bei Bewegung das Aquarienwasser trüben
  • Nicht geeignet für Pflanzen mit empfindlichen Wurzeln
  • Scharfe Kanten stellen eine Gefahr für Wassertiere dar
05

Herr. Aqua Habitat Wasserpflanzenerde

Sehr reich an Nährstoffen, Herr. Aqua Habitat Wasserpflanzenerde unterstützt das Wachstum von nützlichen Bakterien in Ihrem Tank. Es hilft auch, den pH-Wert Ihres Aquarienwassers zu senken.

Außerdem müssen Sie sich nicht einmal um die regelmäßige Wasseraufbereitung kümmern, wenn Sie dieses 1,85 lbs verwenden. Produkt. Denken Sie daran, dass es sehr staubig sein kann, wenn Sie es zum ersten Mal aus der Verpackung nehmen. Infolgedessen wird das Wasser trüb, wenn Sie es in Ihren Tank gießen. Aber keine Panik, denn es wird bald sinken und das Wasser wird von selbst klar.

Dieses schwarze Substrat dient als perfekte Unterlage in einem Aufbau mit mehreren Substraten. Es ist eine großartige Option, um die Wurzeln Ihrer Wasserpflanzen aufgrund seiner porösen Kornstruktur sanft absinken zu lassen.

Was wir mögen

  • Hilft, den pH-Wert Ihres Aquarienwassers zu senken
  • Fördert das gesunde Wachstum der Pflanzenwurzeln
  • Reich an Nährstoffen

Was uns nicht gefällt

  • Verpackt in kleiner Menge
  • Teuer
  • Kann Aquarienwasser beim ersten Einbringen für einige Stunden verfärben
06

Spectrastone Premium Aquarienkies

Aufgrund seiner geringen Kiesgröße ideal für kleine Becken Spectrastone Premium Aquarienkies ist eines der beliebtesten ungiftigen Substrate für Süßwasseraquarien, die heute auf dem Markt erhältlich sind. Die Kieselsteine ​​sind in einem breiten Farbspektrum und in verschiedenen Größen erhältlich, um die Ästhetik Ihres Aquariums zu verbessern.

  Alles, was Sie über Fischpilz wissen wollten

Äußerst budgetfreundlich in der Art, also auch für Ihre Zimmerpflanzen und Sukkulenten. Dieses nährstoffreiche Substrat hat eine ungiftige Beschichtung, die sowohl für Ihre Wasserpflanzen als auch für Haustiere ein großer Segen ist.

Diese 5 Pfund. Produkt hat auch keinen Einfluss auf den pH-Wert Ihres Aquariums. Sie müssen sich also keine Sorgen machen, dass die Parameter Ihres Aquarienwassers beeinträchtigt werden.

Was wir mögen

  • Ungiftige Beschichtung
  • Budgetfreundlich
  • Variation in Formen und Farben
  • Beeinflusst nicht den pH-Wert des Aquarienwassers
  • Ästhetisch ansprechend
  • Empfohlen für kleine Becken

Was uns nicht gefällt

  • Muss vor dem Einfüllen in den Tank gespült werden
  • Grobe Textur
07

CaribSea ASC00832 Aquarienkies Peace River

Bekannt dafür, eine natürliche Atmosphäre in Ihrem Aquarium zu schaffen CaribSea ASC00832 Aquarienkies Peace River ist ein feinkörniges Substrat, das dafür sorgt, dass sich keine giftigen Ablagerungen in Ihren Tanks ansammeln. Wie aus seinem Namen hervorgeht, verleiht es Ihrem Aquarium ein flussähnliches Aussehen.

Ein zusätzlicher Vorteil dieser 20 lbs. Produkt ist, dass es den pH-Wert Ihres Tanks nicht beeinflusst. Wenn Sie also aufgrund der Sicherheit Ihrer Wassertiere und -pflanzen wählerisch bei plötzlichen Änderungen der Wasserparameter ihres Aquariums sind, ist dies eine gute Wahl für Sie.

Es ermöglicht den Pflanzen, sich fest darin zu verwurzeln, und die Größe des Kieses sorgt für eine schöne Strömung im Wasser, was ein ziemliches optisches Spektakel in Ihrem Aquarium erzeugt. Es ist sehr nährstoffreich und hinterlässt keine schädlichen Chemikalien im Aquarium.

Was wir mögen

  • Verwendet keine Farbstoffe oder Farbe
  • Beeinflusst den pH-Wert nicht
  • Erzeugt ein natürliches Aussehen im Tank
  • Budgetfreundlich

Was uns nicht gefällt

  • Kann bei Bewegung das Aquarienwasser trüben
  • Die Farbe mag von manchen als fad angesehen werden

Endgültiges Urteil

Der Bodengrund Ihres Aquariums ist die Basis, von der das Leben Ihrer Wurzelpflanzen abhängt. Es wäre ein Fehler, es nur als Dekorationsartikel zu betrachten. Von der Versorgung Ihrer Pflanzen mit Nährstoffen bis hin zur Filterung und Zirkulation des Aquarienwassers spielen sie eine entscheidende Rolle bei der Gewährleistung der Gesundheit Ihrer Wasserpflanzen.

Das Dekorieren Ihres Tanks ist natürlich wichtig; aber priorisieren Sie es nicht bis zu dem Punkt, an dem es zu einer giftigen Umgebung in Ihrem Tank führt.

Recherchieren Sie daher gründlich, welche Art von Aquariensubstrat für Ihre Pflanzen geeignet ist und wählen Sie dann den besten Bodengrund für Ihr bepflanztes Aquarium aus. Vergessen Sie nicht, die Vor- und Nachteile jedes einzelnen zu bewerten, bevor Sie Ihre endgültige Wahl treffen.

Wir von Fisharoma wünschen Ihnen viel Erfolg beim Aquascaping!

Ähnliche Anleitungen zur Fischhaltung