Aquarienfilter funktioniert nicht mehr – was tun?

Es ist sehr wichtig sicherzustellen, dass Ihr Filter jeden Tag funktioniert und sauberes Wasser produziert. Das Aquarium ist ein geschlossenes System, in dem sich mit der Zeit viel Abfall und Unrat ansammelt. Es gibt mehrere Verunreinigungen, die das Wasser für Ihre wertvollen kleinen Fische giftig machen können.

Für Ihre Haustiere stehen Gesundheit und Sicherheit an erster Stelle und Ihr Filter spielt dabei eine große Rolle. Gut sauerstoffreiches Wasser ist nicht nur gut für Ihre Fische, sondern auch für Ihre Pflanzen und die guten Bakterien, die dort leben.

In diesem Ratgeber können Sie die Hauptprobleme mit einem typischen Aquarienfilter und deren Lösung nachlesen. Zuerst müssen Sie in der Lage sein, das Problem zu identifizieren, und dann werden Sie sehen, wie einfach es ist, es zu lösen.

Verstopfter Filter

Abfall und Schmutz können sich mit der Zeit in einem Aquarienfilter ansammeln und die Poren verstopfen. Der Weg, dieses Problem zu lösen, besteht darin, den Filter zu trennen und den biologischen Filter herauszunehmen. Bereiten Sie als Nächstes einen Eimer mit Wasser vor und legen Sie das Filtermedium hinein.

Das Wasser im Eimer sollte aus dem Aquarium kommen. Die Medien sollten gründlich gereinigt werden, bis keine Rückstände mehr herauskommen. Sie müssen keinen neuen biologischen Filter kaufen, Sie können ihn einfach reinigen und sofort wieder einsetzen.

Wenn Sie es jedoch 1 bis 2 Jahre benutzt haben, ist es wahrscheinlich die beste Idee, ein neues zu kaufen. Wenn Sie bemerken, dass das Wasser langsamer als gewöhnlich austritt, ist der Filter wahrscheinlich irgendwo verstopft. Natürlich sollten Sie auch alle anderen Filtermedien von Zeit zu Zeit überprüfen und gegebenenfalls austauschen.

  Die 7 besten Substrate für bepflanzte Tanks: Eine konstruktive Bewertung und Kaufanleitung

Defektes Laufrad

Wenn das Laufrad in Ihrem Aquarienfilter kaputt ist, kann es zu Problemen in der Wasserpumpe kommen. Nun ist dieser Teil des Filters normalerweise ziemlich schmutzig und eklig, wenn dies passiert. Wenn Sie den Filter ausstecken und betrachten, sehen Sie möglicherweise viel Schmutz, der sich angesammelt hat, der auch viele Bakterien enthält.

Die Ansammlung dieser Ablagerungen kann dazu führen, dass sich das Laufrad verlangsamt. Es ist daher sehr wichtig, diesen Raum sauber zu halten. Was Sie tun müssen, ist das Laufrad zu entfernen und gründlich zu reinigen. Wenn Sie feststellen, dass Ihr Laufrad beschädigt ist, ersetzen Sie es am besten durch ein neues.

Andernfalls spülen Sie es einfach mit klarem Wasser ab und wischen Sie es mit einem Schwamm oder Tuch ab. Nachdem Sie das Laufrad wieder eingesetzt haben, drehen Sie es mit der Hand, um sicherzustellen, dass es sich wieder frei dreht.

Verschmutzter Filter

Ein verschmutzter Filter kann dazu führen, dass sich der Wasserfluss verlangsamt und sich ungesunde Verunreinigungen im Wasser ansammeln. Daher ist es wichtig, dieses Problem so schnell wie möglich zu lösen. Sie müssen Ihren Filter trennen, aus dem Tank nehmen und dann alle Filtermedien entfernen.

Die Reinigung der Medien ist sehr einfach. Bereiten Sie etwas sauberes Wasser vor und spülen Sie alle Medien, bis das Wasser, das herauskommt, nicht mehr schmutzig ist. Natürlich muss das Filtermedium manchmal durch ein neues ersetzt werden. Behalten Sie am besten im Auge, wie lange Sie jedes Filtermedium verwendet haben, und verwenden Sie es nur so lange, wie es verwendet werden soll.

  Eine vollständige Anleitung zum Reinigen Ihres Aquariums von Braunalgen

Schmutzige Schläuche

Filterschläuche können mit der Zeit trüb und trüb werden. Sie müssen diese Schläuche reinigen, wenn Sie möchten, dass Ihr Filter effektiv arbeitet. Trennen Sie zuerst Ihren Filter, entfernen Sie ihn aus dem Aquarium und entfernen Sie dann vorsichtig die Schläuche. Bereiten Sie etwas warmes Wasser in einem Eimer vor und legen Sie diese Schläuche mindestens eine halbe Stunde lang hinein.

Dadurch wird der gesamte Schmutz auf der Oberfläche der Schläuche gelöst. Dabei können Sie Handschuhe tragen, damit Ihre Hände nicht schmutzig werden. Dann greifen Sie zu einer Schlauchbürste, mit der Sie tief in den Schlauch greifen und diesen gründlich reinigen können.

Das wird eine Weile dauern, aber ein gutes altes Schrubben wird viel helfen. Wenn Ihre Schläuche zu Verschmutzungen neigen, sollten Sie diese einfache Wartung hin und wieder durchführen.

Motor kaputt

Wenn Sie feststellen, dass die Pumpe im Filter nicht richtig funktioniert, ist eine Wartung erforderlich. Nehmen Sie diesen Filter aus dem Tank und entfernen Sie die Abdeckung, um auf das Laufrad zuzugreifen. Holen Sie sich einen Schraubendreher oder ein ähnliches Werkzeug, um das Laufrad herauszuziehen.

Ein gebrochenes Laufrad bedeutet, dass nichts das Wasser durch den Filter drücken kann. Um das Laufrad herum können sich zerfallende Pflanzenteile, Detritus und andere Partikel ansammeln, die das Drehen erschweren. Sie müssen es gut reinigen, bevor Sie es wieder einsetzen. Wenn das Laufrad kaputt ist, müssen Sie ein neues kaufen.

Denken Sie daran, dass es immer besser ist, den Filter auf defekte Teile zu untersuchen, als gleich einen neuen Filter zu kaufen.

  10 Arten von Aquarienalgen, die Sie kennen sollten

Wie lange können Fische ohne Filter überleben?

Leider kommen die meisten Aquarienfische nicht so lange ohne Filter aus. Wenn Sie feststellen, dass Ihr Filter kaputt ist, müssen Sie so schnell wie möglich etwas dagegen unternehmen. Für Fische hat das Leben ohne Filter schwerwiegende gesundheitliche Folgen und sie können nur 3 bis 7 Tage ohne Filter überleben.

Dies hängt von mehreren Faktoren ab, wie z. B. der Anzahl der Fische in Ihrem Tank und der Anzahl der Pflanzen und Bodenfütterer, die die Filterung unterstützen. Häufigere Wasserwechsel helfen auch, aber Sie werden immer noch nicht in der Lage sein, die Verunreinigungen vollständig zu entfernen.

Schließlich kann man nicht das gesamte Wasser wechseln, denn dann entfernt man auch die nützlichen Bakterien. Was Sie brauchen, ist ein funktionierender Filter, damit das Problem so schnell wie möglich behoben werden sollte.

Einpacken

Wenn Ihr Filter nicht mehr funktioniert, ist das nicht das Ende der Welt. Sie können es jederzeit aus dem Tank nehmen und die Tipps in unserer Anleitung befolgen, um es zu reparieren. Meistens sammelt sich viel Schmutz in verschiedenen Teilen des Filters an.

Dann müssen Sie diese Teile nur noch reinigen und ersetzen, und Ihr Filter arbeitet genauso effektiv wie zuvor. Natürlich müssen Sie manchmal neue Teile oder ein neues Filtermedium kaufen, je nach Situation. Filtermedien können normalerweise einige Male gereinigt werden, bevor Sie sie wegwerfen müssen.