Anacharis – Der komplette Pflegeratgeber für die Wasserpflanze

Pflanzen sind nicht nur Teil der Dekoration in einem Aquarium, sondern erfüllen auch verschiedene Funktionen, wie z. B. die Versorgung der Wasserbewohner mit Sauerstoff, die Schaffung eines Verstecks ​​für die Fische und die Bereitstellung eines Unterschlupfs mit einer umweltfreundlichen Atmosphäre. Daher halten Fischliebhaber mindestens zwei oder drei Pflanzen in einem Aquarium, und unter ihnen ist Anacharis eine der besten schmalblättrigen Pflanzen, die in einem Aquarium platziert werden können.

Sie werden es nie schwierig finden, diese anfängerfreundliche brasilianische Pflanze in Ihrem Tank zu halten, da sie bei mäßiger Pflege pflegeleicht und robust ist. Lassen Sie uns besprechen, was wir über diese Pflanze wissen müssen, bevor wir sie für Ihr Aquarium auswählen.

Kurze Details zu Anacharis

Schauen Sie sich die Kurzinfo zu dieser Wasserpflanze an, die einen kleinen Einblick in ihren Hintergrund gibt:

Wissenschaftlicher Name Elodea
Familie Hydrocharitaceae
Gemüsegröße 5cm
Panzerkamerad 5 Liter
Wachstumsprozentsatz Hoch
Pflegegrad Einfach
Erleichterung Mäßig
Wasserbedingungen 60–80°F (15–20°C), KH 3–8, pH 6,5–7,5

Überblick

Sie können Anacharis auch andere Namen geben, wie Brasilianisches Wasserkraut, Brasilianische Elodea und Egeria. Diese dunkelgrüne Pflanze ist mehrjährig und kann in Seen, Teichen, Bächen und Flüssen gefunden werden. Während der Sommersaison schwimmt diese Pflanze an der Oberfläche, um die Sonne zu genießen, und nachts sinkt Anacharis und ruht. Außerdem wächst sie bei warmem Wetter über dem Wasser.

Nach dem Anbau dieser Pflanzen haben Aquarianer entdeckt, dass diese Kräuter tief verwurzelt sind und sich an verschiedene Arten von Wasserbedingungen anpassen können. So ist es einfach, diese Wasserpflanze in Ihrem Aquarium zu halten. Versuchen Sie, eine gesund aussehende Pflanze mit langen Stielen zu kaufen, während Sie sie in einem Tank zu Hause oder im Büro platzieren, um sie in Ihren Tank zu stellen. Sie können diese Pflanze nur für 3 $ finden, aber das Sortiment variiert an verschiedenen Orten.

Herkunft Anacharis

Anacharis stammt aus Uruguay, Argentinien und Südostbrasilien und ist auch eine berühmte Süßwasserpflanze, die in den Flüssen Süd- und Nordamerikas vorkommt. Nach dem Namen eines antiken Wissenschaftlers wurde Anacharis von den Brasilianern aufbewahrt. Es wurde auch als „Waterweeds“ bezeichnet, nachdem der Begriff 1803 von den Ureinwohnern Amerikas geprägt wurde.

Anacharis Aussehen

Diese attraktive tropische Wasserpflanze hat einen langen grünen Stängel und kleine dunkelgrüne Blätter, die die gesamte Länge der Pflanze bedecken. Die Farbe der Pflanze variiert je nach Wasserzustand von hellgrün bis dunkelgrün. Der Stamm dieser Pflanze kann in freier Wildbahn bis zu 3 mm dick werden, aber wenn er in einem Aquarium gehalten wird, wird er 2-5 mm dick.

  Zwerghaargras: die komplette Pflegeanleitung

In jedem Knoten der Pflanze finden Sie einen Wirbel aus 3-6 Blättern, und die Blätter sind rund oder oval. Es gibt auch ein dichtes Blattbündel am Ende jedes Zweigs. Die Stammbasis wächst zart mit weißen fadenförmigen Wurzeln. Darüber hinaus finden Sie in der Sommersaison eine schöne weiße Blume mit drei Blütenblättern, die über der Wasseroberfläche schwimmen oder aufsteigen.

Wie man Anacharis in einem Aquarium pflanzt

Diese brasilianische Wasserpest ist die beste Pflanze, die von Anfängern vermehrt werden kann, da Sie als Anfänger vielleicht wenig Ideen haben, wie man Anacharis in einem Aquarium pflanzt, und um diese Pflanze zu züchten, müssen Sie nur ein paar einfache Schritte befolgen:

01

Halten Sie gutes Substrat am Boden des Tanks

Finden Sie gute Erde und verteilen Sie sie mit einem PVC-Rohr. Wenn der Boden gute Mineralien enthält, ist das Pflanzenwachstum kein Problem, egal ob Sie Anacharis-Samen vergraben oder einen Pflanzenstängel direkt auf das Substrat legen. Vermeiden Sie es jedoch, nährstoffreiche Erde zu verwenden, um Anacharis zu pflanzen, da sie dazu neigt, zu wachsen und sich weit auszubreiten. Zu viele Kräuter im Aquarium machen die Fische zu Hause überfüllt.

02

Holen Sie sich die Anarchien aus den Streams oder kaufen Sie sie im Laden

Sie können diese Pflanzen im Fluss finden oder auch ein Bündel Anacharis auf dem Markt kaufen. Nachdem Sie das Gummiband geschnitten haben, trennen Sie die Bündel und pflanzen Sie sie in Ihr Aquarium.

03

Pflanzen Sie die Anacharis im Hintergrund des Tanks

Pflanzen Sie Anacharis niemals an der Seite oder in der Mitte des Aquariums, da dies das Becken klobig und überfüllt aussehen lässt. Das Platzieren der Pflanze im Hintergrund verleiht Ihrem Haustierfischhaus eine Schönheit, und darüber hinaus fühlen sich die Wasserlebewesen wirklich zufrieden, wenn alle Objekte im Aquarium an der richtigen Stelle sind.

04

Sorgen Sie beim Pflanzen von Anacharis für eine mäßige Lichtmenge

Brasilianische Wasserpest braucht viel Licht, sonst kann die Pflanze Schaden nehmen oder absterben. Aber zu viel Licht ist auch nicht gut, denn dann bekommt man Algenprobleme. Streben Sie also fünf Stunden am Tag 2-4 Watt Licht pro Gallone (3,8 Liter) Wasser an.

Wie man sich um Anacharis kümmert

Ja, es ist eine pflegeleichte Pflanze, aber Sie müssen dennoch einige Grundlagen befolgen, um die Pflege und Ernährung der Pflanze für ein angemessenes Wachstum und gesunde Wurzeln sicherzustellen. Unabhängig davon, ob die Pflanze schwimmt oder gepflanzt wird, sollten Sie einige wichtige Pflegehinweise befolgen, um das Wachstum und Wohlbefinden der Pflanze zu erhalten.

  Können Sie Wasserpflanzen in Kies anbauen?

Sie müssen die Tankanforderungen für den Komfort dieser brasilianischen Pflanze erfüllen, aber Sie müssen die Pflanze auch pflegen, nachdem Sie sie im Boden des Aquariums vergraben haben. Werfen Sie einen Blick auf einige Pflegetipps:

  • Stellen Sie die Pflanze für ein gutes Wachstum fünf Stunden am Tag in die Sonne.
  • Schneiden Sie immer die abgestorbenen Blätter und abgestorbenen Blüten von Anacharis ab, um ein gutes Wachstum und die Sauberkeit des Aquariums zu gewährleisten.
  • Verhindern Sie eine Verfärbung der Blätter, indem Sie das Wasser zweimal pro Woche wechseln und das Aquarium sauber halten.
  • Reinigen Sie den Schmutz und wischen Sie die Algen mit einem sauberen Tuch von den Anacharis-Blättern ab.
  • Sie können Sand und Kies zusammen mit dem Bodensubstrat auf den Boden des Aquariums legen.
  • Die Reinigung des Tanks verhindert, dass sich die Anacharis infizieren und krank werden.
  • Prüfen Sie Temperatur, Härte und pH-Wert des Wassers, bevor Sie die Pflanze halten.
  • Bestätigen Sie eine gute Filterung, um den Schmutz aus dem Aquarium zu veredeln.
  • Sie können auch zwei Flüssigkeiten als Nahrung und Pflanzenheilmittel gegen die verschiedenen Krankheiten der Pflanzen verwenden. Kaufen Sie Trust Basket konzentrierte organische Allzweck-Pflanzennährstoffe und Wasserheilmittel für beide Zwecke.

Tankanforderungen für Anacharis

Diese robuste und widerstandsfähige Pflanze kann in Süßwasser bei unterschiedlichen Temperaturen gedeihen. Sie fühlen sich in tropischen Aquarien wohl und ein paar Voraussetzungen können ihnen dabei helfen, stetig zu wachsen, nämlich:

Panzerkamerad

Für die Javafarn-Pflanze ist mindestens ein 5-Gallonen-Aquarium erforderlich, da sie nicht viel Platz zum Wachsen benötigt.

Erleichterung

Als Süßwasserpflanze benötigt Anacharis nur mäßige Beleuchtung, wodurch sie länger wächst und dadurch auch Lichtenergie gewinnt.

Filter

Für den Anacharis-Tank ist kein spezieller Filtertyp erforderlich. Richten Sie einfach ein normales Filtersystem ein, das hilft, das Wasser des Tanks zu verfeinern.

Wassertyp für Anacharis

Es ist auch notwendig, die Wassertemperatur des Tanks für das Wachstum der Kräuter aufrechtzuerhalten. Befolgen Sie also die erforderlichen Anforderungen für Anacharis.

Temperatur

Die Wassertemperatur des Anacharis-Tanks sollte 22°C (72°F) betragen. Sie können auch bei einer niedrigen Temperatur von 15 °C überleben.

Härte

Die Wasserhärte sollte 3-8 dKH betragen.

pH-Wert

Der pH-Wert sollte 6,5-7,5 betragen.

Ersatz

Wenn Sie das Wasser im Tank wechseln, denken Sie daran, nicht das gesamte Wasser zu wechseln. Versuchen Sie, 15 % Wasser in einer Woche und 25 % Wasser in einem Monat zu wechseln, um die Hygiene aufrechtzuerhalten.

Anacharis Reproduktion und Reproduktion

Um Anacharis zu vermehren, nehmen Sie Stecklinge vom Stängel der Mutterpflanze und stecken sie in das Substrat. Versuchen Sie, den Stängelschnitt 8 Zoll lang zu machen und den Schnitt kleiner zu machen, da dies dazu beiträgt, dass die Pflanzen leicht vergraben werden. Nach dem Einsetzen des Stiels entwickeln die neu gepflanzten Stecklinge innerhalb weniger Tage Wurzeln, die für die neuen Blätter autark sind.

  Die 10 besten Aquarienpflanzen für Goldfische

Anacharis haben auch die Fähigkeit, sich mit Blumen, die über der Wasseroberfläche schwimmen, sexuell fortzupflanzen und den Prozess der Bestäubung durch Blumen zu nutzen.

Vorteile der Anpflanzung von Anacharis in einem Aquarium

Alle Pflanzen haben einige Vorteile, wenn sie in ein Aquarium gepflanzt werden, und es gibt einige Vorteile, Anacharis wie folgt zu halten:

  • Er wächst dicht, bietet also Unterschlupf und ein ideales Versteck für scheue, friedliche, neugeborene und einsamkeitsliebende Fische.
  • Anacharis kümmert sich um einige Fische wie Plecos, um ihre Eier auf den Blättern abzulegen.
  • Diese Pflanze ist die beste Nahrung für Apfelschnecken, Goldfische und Cichliden.
  • Es wirkt algenvorbeugend und nimmt auch viel Schmutz aus dem Wasser auf, indem es einen Stoff absondert, der gegen Blaualgen hilft.
  • Diese Pflanze fungiert auch als Filter, um im Aquarium herumschwimmende Trümmer einzufangen und einzufangen.

Geeignete Tankkameraden und Kompatibilität für Anacharis

Beim Pflanzen eines Baumes im Aquarium muss man wissen, welche Wasserpflanzen-Begleiter oder Mitbewohner sich vertragen. Lassen Sie uns dasselbe über Anacharis wissen.

Kompatibilität

Einige Anacharis-ähnliche Pflanzen, die für die Haltung mit Anacharis geeignet sind, sind:

  • Kontakt
  • Vallisneria

Panzerkameraden

Einige Fische und andere Wassertiere im Aquarium bleiben gerne bei Anacharis, weil sie gerne in einem solchen Ökosystem leben wie:

  • Betta Fisch
  • Goldfisch
  • Kleine Schildkröten

Interessante Fakten über Anacharis

  • Diese Pflanze ist Algenbekämpfer.
  • Es kann frei schweben und sich mit seinen Wurzeln am Boden festsetzen.
  • Die blattförmigen Blätter dieser Pflanze haben gezackte Ränder.
  • Die Blume in Anacharis blüht im Monat Mai bis Oktober.
  • Es kann länger als zwei Jahre überleben.

Erfahren Sie mehr über mehr Pflanzen, die Sie in Ihrem Aquarium platzieren können

Neben Anacharis gibt es mehrere Pflanzen, die Sie in Ihr Aquarium aufnehmen können. Wenn Sie also mehr über diese Pflanzen erfahren möchten, studieren Sie diese Themen: